Località Forcella Nuvolau 9,

32020 Colle Santa Lucia (BL)

© 2017 Rifugio Averau

 created with Wix.com

 

Der Krampus ist eine teuflische Schreckgestalt, die aus der ladinischen und Tiroler Tradition stammt. Anfang Dezember, am Nikolaustag, finden Krampusumzüge durch die Straßen vieler Ortschaften des Ostalpenraums und auch rund um das  Rifugio Averau statt.

Bei dieser Gelegenheit wird dieser alte Brauch erklärt, der seit mehr als 500 Jahren Teil der hiesigen Folklore ist.


Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Gruppe "Hydentaler Krampus" von Cortina, die etwa von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr ausgelassen rundum die Hütte ihr „Unwesen“ treiben wird.

24 und 25 Januar: Astronomitaly

Aus der Zusammenarbeit mit Astronomitaly wird dieser Abend mit Aperitif und Stars geboren.

Dank der Nähe zum Himmel und dem völligen Fehlen von künstlichen Lichtern können Himmelssterne beobachtet werden mit Hilfe von zwei professionellen Teleskopen und dem bloßen Auge.

Eine einzigartige und aufregende Erfahrung für jedes Alter!

Alle Teilnehmer werden eine echte Weltraumfahrt erleben, die von zwei erfahrenen Astronomen geleitet wird, die die Wunder der Sterne, Planeten, Galaxien, Nebel und des Mondes veranschaulichen.

Die Woche der Liebe, vom 10. bis zum 16. Februar

Während der Valentinstags-Woche widmen die Hüttenwirte des Rifugio Averau mit ihren Menüs für zwei Personen “Menù da Batticuore” und „Menù dell’Amore“ erneut eine ganze Woche der Liebe: Hand in Hand zu genießen! 

 

Wenn ein Paar den Ausdruck dieser auf der Webseite  www.lagazuoi5torri.dolomiti.org veröffentlichten News vorlegt, wird der Dame nur der halbe Preis in Rechnung gestellt.

29. Januar: Abendessen zu vier Händen

Die Köche des Averau und des Al Camin Restaurants wechseln sich in der Küche für ein besonderes Abendessen ab.

Das Thema des Abends wird Fisch sein. Die Köche reichen vom Meer über die Lagune bis zu den Flüssen und Bergseen.

Frauentag,  8. März

Der "rosa" Tage, die dem Frauentag gewidmet sind. Wir schlagen vor, eines der symbolträchtigsten Gerichte des Ampezzo-Tales zu überarbeiten. Die "Casunziei", Ravioli aus roten Rüben mit "Cuderàe" (lokale aromatische weiße Rübe), Parmesan und zerlassener Butter. Am 8 März spielt auch die Harfenistin Sonia Dainese von 12:30 bis 15:00 Uhr.

 
 
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now